Nacht 2 - Concert & Live-Club
SA. 17.11.2012 | 19:00 - 23:30 UHR | Foyer im Dortmunder U
VVK 9,- Euro zzgl. Geb. | AK 10,-Euro (incl. U-TOPIA Live-Club & Ausstellung)
DJ KRILL.MINIMA (THINNER)

krill.minima ist ein exotisches, dubverhaftetes Ambientprojekt des Dortmunder Künstlers und Veranstalters Martin Juhls. Beeinflusst von Klangvorstellungen und Konzepten von zeitlosen Komponisten wie Stockhausen, Brian Eno oder Steve Reich, entnimmt er ebenfalls modernen Innovatoren wie Alva Noto, Rhythm & Sound, Autechre oder Aphex Twin Inspirationsansätze. Mit seiner Intention Wärme und Emotion in seine Musik zu übersetzen, gelingt es krill.minima immer wieder subtile, eigenartig klingende Klangmodule zu einem ganzen Gebilde harmonisch zusammenzufügen.

http://www.krillminima.de

QUANTEC (AKA SVEN SCHIENHAMMER / ECHOCORD)

Sven Schienhammer ist mit seinem Projekt Quantec einer der prägenden Stilgeber des Dubtechnogenres. Er versteht es mit seiner Hard- und Software atmosphärische Klanglandschaften zu schaffen, die als Produkt von digitalisierten Gedanken und Emotionen verstanden werden können. Mit seinen eindrucksvollen Veröffentlichugen auf Labels wie Echocord, Styrax, Millons of Moments oder Silent Season ist er längst eine Institution.


Quantec - My Safe Harbour // Echocord 050 Compilation by Quantec
TILMAN EHRHORN (MILLE PLATEAUX / RESOPAL / NEO OUIJA)

Tilman Ehrhorn verkörpert den Produzenten, Komponisten, Saxophonisten und Sound Designer in einer Person. Mit seinem elektronischen Soloprojekt veröffentlicht er Musik, die sich vor allem durch seine exzessiv ausgelebte Affinität für subtile Rhythmusstrukturen auszeichnet. In diesen hört man nicht nur die Einflüsse zeitgenössischer elektronischer Musik, sondern auch seine langjährige Erfahrung als Jazzmusiker – ein immerwährender Prozess musikalischer, modulhafter und schlussendlich harmonischer Klangraffinesse.

http://tilmanehrhorn.de


Tilman Ehrhorn-Drop by Tilman Ehrhorn
SENSUAL PHYSICS (AKA DIGITALVEREIN / ARCHIPEL / SOURCE RECORDS / AVANTROOTS)

Sensual Physics ist nur eines der Projekte unter denen der Dortmunder Jörg Schuster auf Labels wie Thinner, Archipel oder Dalaki umtriebig ist. Minimale Grooves, funkig abstrakte Bässe und endlos tiefe Filterchords ziehen Parallelen nach Detroit und zeichnen seine Musik aus. Beeinflusst von der Region Ruhr und seinem industriellen Charakter kann man sich ganz besonders auf Sensual Physics im Dortmunder U freuen.

http://www.sensualphysics.com


Sensual Physics - Bittersweet soul music by joerg-schuster
Nacht 2 - Live-Club
SA. 17.11.2012 | 23:30 - 04:00 UHR | Foyer & Ruby im Dortmunder U | Ab 23 Uhr nur noch 7,-€
EFDEMIN (DIAL)

Am zweiten Clubabend des U-TOPIA FESTIVALs verspricht der Berliner Phillip Sollmann elektronische Clubmusik auf höchstem Klangniveau. Besser bekannt unter seinem Künstlerpseudonym Efdemin präsentiert er er sowohl bei den eigenen Produktionen als auch in seinen DJ-Sets flooraffinen Sound mit satten Bässen, angesiedelt zwischen groovigem Techno und deepem House. Geschmackssicher wird er tanzbare, elektronische Klangwelten erschaffen, in denen sein Publikum gemeinsam mit dem Absolventen der Wiener Universität der Musik und Darstellenden Künste akustisch von Detroit über Chicago – übrigens der Titel seines 2010 erschienenen zweiten Albums – bis Berlin streifen kann.

http://ostgut.de/booking/artist/efdemin

CARSTEN JOST (DIAL)

Carsten Jost – DJ, Produzent und Mitinhaber des Hamburger Labels Dial – ist einer der innovativsten Housekünstler Deutschlands. Seine wohlgeformte Soundästhetik kann in allen ihren vielseitigen Facetten begeistern und sein Publikum immer wieder aufs Neue überraschen. Einmal mehr ist er in dieser Nacht der musikalische Webgeleiter seines Label-Mates Efdemin, und gemeinsam gehen die zwei auf eine einzigartige Klangreise, die erst in den frühen Morgenstunden enden wird.

http://www.dial-rec.de

DUBUCCANEERZ LIVE + DUBGUN + NAZCA

Dubuccaneerz, Nazca & DubGun werden alle Freunde der wobbligen Beats beglücken. Mit ihrer eigenen Interpretation von abstraktem Dub, Dubtechno und Dubstep begeistern die drei jeweils immer wieder und werden die Tanzfläche garantiert unter ihren Bässen zum Beben bringen.


Dubgun / Dubuccaneerz - Lost by dubuccaneerz
Ausstellung „Sounds Like Silence”
SA. 17.11.2012 | 19:00 - 23:00 UHR | HMKV
Sounds like Silence

Für die Entwicklung der elektronischen Musik war der US-Avantgarde-Komponist John Cage eine der ersten Schlüsselfiguren des vergangenen Jahrhunderts. Sein wohl wichtigstes Werk 4'33" wurde vor sechzig Jahren uraufgeführt. Für 4 Minuten und 33 Sekunden wird dabei der Klang der Stille selbst zur Musik. Zu seinem 100. Geburtstag zeigt der HMKV eine Ausstellung mit 40 Positionen internationaler KünstlerInnen, die sich mit Cages wichtigstem Werk und allgemeineren Fragen der Soundökologie auseinandersetzen. Für Festivalbesucher ist ein Teil der Ausstellung auch in den Abendstunden geöffnet.

HMKV Sounds Like Silence Website»

Sounds Like Silence